Thomas Vanek bestätigt Minnesotas Buyout

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Es ist wohl fix: Thomas Vanek bestätigt gegenüber einem Journalisten des "Star Tribune" sein Ende bei den Minnesota Wild.

Die NHL-Franchise kauft sich aus seinem letzten Vertragsjahr heraus, der gebürtige Badener wird damit zum Free Agent.

Damit verschafft sich Minnesota Platz in Sachen Salary Cap, 14 Millionen Dollar hat man nun an potenziellen Gehältern übrig. Im Kader stehen aktuell 16 Spieler.

"Es ist enttäuschend, aber der Fokus muss nun darauf liegen, etwas Passendes zu finden", sagt Vanek.

"Das neue Team und der Stil von Coach Bruce Boudreau hätten viel besser zu meinem Spiel gepasst, aber am Ende des Tages ist das nunmal das Business, dem wir uns verschrieben haben", sagt der 32-Jährige gegenüber dem Medium nüchtern.

Enttäuschendes Ende in der Stadt seines Herzens

Zu Minnesota pflegt Vanek eine spezielle Beziehung, spielte er doch für die hiesige University: "Obwohl ich ursprünglich nicht von hier stamme, nenne ich Minnesota mein Zuhause. Die Stadt ist in meinem Herzen. Ich bin dankbar, dass ich jetzt zwei Jahre lang die Gelegenheit hatte, für die Wild zu spielen. Es war einer meiner Träume."

"Ich hatte als Free Agent einige Angebote, aber ich wollte unbedingt hierher und mein Glück versuchen. Ich hatte meine Zweifel. Wird hier das richtige System für mich gespielt? Es ist nicht so ausgegangen, wie sich das beide Parteien vorgestellt haben, und hier stehen wir nun", betont er noch einmal, dass es weniger die sportlichen Gründe waren, die ihn in den Norden der USA zogen.

Vanek kam vergangenes Jahr nur auf 18 Tore in 74 Spielen, der niedrigste Wert seiner Karriere.

"Ich glaube an mich und habe zuletzt hart an mir gearbeitet, ich fühle mich gut. In der richtigen Situation kann ich 25 bis 30 Tore schießen. So enttäuschend das für mich ist, speziell aus familiärer Sicht - meine Jungs werden nicht sehr glücklich sein, dass wir schon wieder umziehen - immerhin bekommen sie jetzt neue Jerseys, also werden sie etwas haben, worüber sie sich freuen können."


LAOLA Meins

Thomas Vanek

Verpasse nie wieder eine News ZU Thomas Vanek!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!


Auch in der DEL gab es einen Abschied:

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare