Schweizer schießt Predators zum Sieg gegen Ducks

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Nashville Predators gehen in der "Best-of-7"-Serie des Stanley-Cup Halbfinales gegen die Anaheim Ducks mit 2:1 in Führung.

Nashville gewinnt Spiel 3 mit 2:1. Dabei führen die Ducks durch Corey Perry (36.) mit 1:0, doch Filip Forsberg (44.) und der Schweizer Roman Josi (58./PP) drehen mit ihren Toren die Partie zugunsten von Nashville. Die Predators bleiben damit in den NHL-Playoffs 2017 daheim weiter ungeschlagen.

Spiel 4 der Serie steigt in der Nacht auf Freitag (MESZ) erneut in Nashville.

Roman Josi trifft im Powerplay

Roman Josi (im Bild rechts), 26-jähriger Verteidiger aus Bern, ist der umjubelte Held in Spiel 3. Der Schweizer entscheidet die Partie 2:43 Minuten vor Schluss im Überzahlspiel mit seinem bereits fünften Saisontreffer in der Postseason.

"Ich glaube, wir sind eine Mannschaft mit sehr viel Selbstvertrauen", erklärt Roman Josi. "Wir wissen, was wir zu tun haben und werden nie panisch. Wir kommen zu vielen Chancen und Torschüssen. Egal, was auch passiert: Wir bleiben immer positiv und konzentriert."

Anaheim Ducks (1) vs. Nashville Predators (WC2) - "Best-of-7"-Serie 1:2
Spiel 1 2:3 - Overtime, Tore: Silverberg (6.), Lindholm (48.); Forsberg (13.), Watson (23.), Neal (70.)
Spiel 2 5:3, Tore: Vatanen (20.), Silfverberg (21.), Kase (31.), Ritchie (38.), Vermette (60.); Johansen (5.), Neal (9.), Forsberg (28.)
Spiel 3 1:2, Tore: Perry (36.); Forsberg (44.), Josi (58./PP)
Spiel 4 Freitag, 19. Mai, 02:00 Uhr MESZ
Spiel 5 Sonntag, 21. Mai, 01:15 Uhr MESZ
Spiel 6 Dienstag, 23. Mai, 02:00 Uhr MESZ
Spiel 7 Donnerstag, 25. Mai, 03:00 Uhr MESZ
Textquelle: © LAOLA1.at

Laut "NoSports": Die 100 größten Sportler aller Zeiten

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare