Kane sorgt mit MVP-Titel für kurioses Novum

Aufmacherbild Foto: © getty

Patrick Kane ist als wertvollster Spieler der NHL ausgezeichnet worden.

Der Mann von den Chicago Blackhawks sorgt dabei für ein Novum. Der Stürmer, der es auf 46 Tore und 60 Assists brachte, ist der erste in den USA geborene Spieler, der sich die Hart Memorial Trophy sichern kann.

Bei der unter 150 Journalisten durchgeführten Wahl setzt sich der 27-Jährige mit 121 ersten Plätzen (1.395 Punkten) vor Sidney Crosby (800) und Jamie Benn (637) durch.


Auch Jagr bekommt einen Award

"Es ist unglaublich für mich, dass noch nie ein Amerikaner den Titel als bester Scorer oder den MVP-Award gewonnen hat, denn es hat so viele gute amerikanische Spieler gegeben. Ich weiß nicht, ob ich Glück hatte, in dieser Position zu sein, aber es ist ziemlich großartig, amerikanische Rekorde zu haben", jubelt Kane.

Die Trophäe für den besten Defensivspieler erhält Drew Doughty von den Los Angeles Kings.

Braden Holtby von den Washington Capitals wird zum besten Torhüter gewählt, Artemi Panari, ebenfalls von den Blackhawks, zum besten "Rookie" und Jaromir Jagr von den Florida Panthers wird für Fair Play ausgezeichnet.


LAOLA Meins

NHL

Verpasse nie wieder eine News ZU NHL!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare