Die NHL bekommt ein neues Team

Aufmacherbild Foto: © getty

Die NHL bekommt ein neues Team.

Wie die beste Eishockey-Liga der Welt mitteilt, wird ab 2017/18 eine Franchise in Las Vegas spielen. Eigentümer ist Milliardär Bill Foley, der 500 Millionen Dollar bezahlt. Das Geld wird zu gleichen Teilen an die bisherigen 30 Klubs verteilt.

Die Entscheidung für das neue Team fällt einstimmig aus - wie es heißen soll, steht noch nicht fest.

"Im Herbst 2017, wenn wir den 100. Geburtstag feiern, werden wir das als eine Liga mit 31 Teams tun", so NHL-Boss Gary Bettman.

Das Team wird in der T-Mobile Arena spielen. Die Halle bietet bei Eishockey-Spielen Platz für 17.368 Fans Platz.

"Expansion Draft" im Sommer 2017

Die Mannschaft wird mittels "Expansion Draft" zusammengestellt. Las Vegas muss nach der nächsten Saison (20. Juni 2017) einen Spieler von jedem der 30 Teams wählen und am Ende mindestens 14 Angreifer, neun Verteidiger und drei Goalies im Kader haben.

Die 30 jetzigen Teams können je sieben Angreifer, drei verteidiger und einen Goalieoder acht Feldspieler (Position egal) und einen Goalie "schützen", der nicht vom neuen Team gewählt werden darf.

Alle gewählten Spieler müssen gültigen Vertrag über 2017/18 hinaus haben und dürfen sich nicht im ersten oder zweiten Vertragsjahr befinden. Jedes Team muss zudem einen Verteidiger und zwei Stürmer "anbieten", die mindestens 40 Spiele in der Saison 2016/17 spielen oder mindestens 70 in den vergangenen zwei Spielzeiten.

LAOLA Meins

NHL

Verpasse nie wieder eine News ZU NHL!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare