Neuer Mega-Vertrag für NHL-MVP McDavid

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Connor McDavid erhält einen neuen Mega-Vertrag bei den Edmonton Oilers

Der MVP der abgelaufenen Saison verlängert seinen Vertrag um acht Jahre und kassiert dafür ab 2018/19 12,5 Millionen Dollar pro Jahr. Insgesamt bringt McDavid der Deal damit 100 Millionen Dollar ein. 

Der 20-Jährige ist somit aktuell der Top-Verdiener der NHL. Er löst Patrick Kane (Chicago, durchschnittlich 10,5 Mio. pro Jahr) und Jonathan Toews (Chicago, durchschnittlich 10 Mio. pro Jahr) an der Spitze ab. 

Bislang verdiente McDavids bei seinem Einsteigervertrag, der noch ein Jahr läuft, 925.000 Dollar Gehalt pro Jahr.

"Ich möchte hier gewinnen", sagt McDavid: "Diese Stadt hat eine so große Geschichte. Es ist wichtig, dass wir den Erfolg zurückbringen. Es ist mir eine große Ehre, hier zu sein und das Oilers-Trikot für die kommenden neun Jahre meines Lebens zu tragen."

Herausragende Saison

Der Oilers-Jungstar wurde in der abgelaufenen Saison als MVP ausgezeichnet und ist mit 20 Jahren der drittjüngste Spieler aller Zeiten, dem diese Ehre zuteil wird - nur Wayne Gretzky (1980) und Sidney Crosby (2007) waren mit 19 jünger.

Neben der Hart Trophy bekam McDavid auch die Art Ross Trophy für den Scoring Champion und den Ted Lindsay Award für den besten Spieler der Regular Season überreicht.

Mit seinen 30 Toren und 70 Assists hat er maßgeblich dazu beigetragen, dass die Oilers erstmals seit elf Jahren wieder die Play-offs erreichten.

Textquelle: © LAOLA1.at

NHL: So steht es um die Team-Suche von Thomas Vanek

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare