Nächstes Update zu Vaneks Verletzung

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Thomas Vanek dürfte auch das letzte Regular-Season-Spiel der Minnesota Wild gegen die Calgary Flames (Nacht auf Sonntag/MEZ) in der NHL verpassen.

Österreichs Aushängeschild testete zuletzt bei einem optionalen Training mit dem Team, ob er nach seiner Oberkörperverletzung spielbereit ist. Nach kurzer Zeit muss der 32-Jährige die Einheit abbrechen - kein gutes Zeichen.

Coach John Torchetti kann nicht sagen, wann der Steirer wieder fit ist: "Wir schauen von Tag zu Tag."

"Diesmal gab es kein gutes Ergebnis, also müssen wir abwarten", spricht er Vaneks vorzeitigen Abbruch des Trainings an.

"Ein Tag, drei Tage oder eine Woche"

Details über die Verletzung sind, wie so oft in den USA, nicht bekannt. Fest steht, dass der Grazer gegen die Chicago Blackhawks (29. März) einen üblen Cross-Check von Viktor Svedberg einstecken musste. Der Verteidiger traf ihn mit dem Stock mit voller Wucht am Rücken bzw. in der Rippengegend.

Über den Grad der Verletzung kann nur spekuliert werden, Vanek verpasste seither drei von vier Spielen der Wild.

Torchetti will nicht näher auf die Blessur eingehen, verrät aber, dass der Heilungsverlauf nicht planbar sei: "Es könnte einen Tag, drei Tage oder eine Woche dauern."

Vom "blonden Engel" zum NHL-Star. LAOLA1 hat die besten Karriere-Bilder von Thomas Vanek:

Bild 1 von 41
Thomas Vanek ist Österreichs erfolgreichster Eishockeyspieler aller Zeiten. Bild 2 von 41
Seit 2005/06 spielt er in der NHL im Konzert der Großen eine wichtige Rolle. Bild 3 von 41
2003 wählten die Buffalo Sabres den Steirer an der 5. Stelle des NHL-Drafts. Bild 4 von 41
Heute ist Vanek nicht mehr mit dem "blonden Engel" von damals zu vergleichen. Bild 5 von 41
Von 2005 bis 2013 spielte der Flügelstürmer für die Sabres. Bild 6 von 41
Während des Lockouts zu Beginn der Saison 2012/13 lief er in elf EBEL-Spielen für die Graz 99ers auf. Bild 7 von 41
Buffalo gab Vanek 2013 an die New York Islanders ab. Bild 8 von 41
Nach 47 äußert erfolgreichen Spielen (44 Scorerpunkte) wurde er zur Trade-Deadline an die Montreal Canadiens abgegeben. Bild 9 von 41
Zu Beginn überzeugte er bei der Traditionsfranchise Fans und Verantwortliche. Bild 10 von 41
Nach einem enttäuschenden Playoff-Aus wurde sein Vertrag nicht verlängert. Bild 11 von 41
Im Sommer 2014 durfte der "Free Agent" zum ersten Mal den Klub wählen und entschied sich für die Minnesota Wild. Bild 12 von 41

Im Sommer 2016 trennten sich die Wild ein Jahr vor Vertragsende vom ÖEHV-Legionär.

Bild 13 von 41

Danach sicherten sich die Detroit Red Wings die Dienste des Österreichers. LAOLA1 hat die besten Karriere-Pics von Thomas Vanek:

Bild 14 von 41 | © getty
Bild 15 von 41
Bild 16 von 41
Bild 17 von 41
Bild 18 von 41
Bild 19 von 41
Bild 20 von 41
Bild 21 von 41
Bild 22 von 41
Bild 23 von 41
Bild 24 von 41
Bild 25 von 41
Bild 26 von 41
Bild 27 von 41
Bild 28 von 41
Bild 29 von 41
Bild 30 von 41
Bild 31 von 41
Bild 32 von 41
Bild 33 von 41
Bild 34 von 41
Bild 35 von 41
Bild 36 von 41
Bild 37 von 41
Bild 38 von 41
Bild 39 von 41
Bild 40 von 41 | © GEPA
Bild 41 von 41 | © GEPA

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare