Die NHL-Trade-Deadline im Überblick

Aufmacherbild
 

Nur noch wenige Stunden haben alle NHL-Teams Zeit, ihren Kader für die wichtige Phase der Saison aufzurüsten. Am Montag um 21:00 MEZ ist Schluss!

Welche Asse ziehen die General Manager aus dem Ärmel? Wohin verschlägt es die heißesten Aktien? Und was kommt auf die ÖEHV-Cracks zu?

LAOLA1 bietet einen Überblick über die wichtigsten Moves der Trade-Endphase:

29. Februar:

  • 23:30 Uhr: Das war der Deadline-Day! Eigentlich sollten nun schon alle Trades bekanntgegeben sein. Gut möglich, dass jedoch noch der ein oder andere kleine Trade bekanntgegeben wird. Die meisten GMs meldeten sich jedoch bereits zu Wort und gaben bekannt, dass sich bei ihrem Team nichts mehr tut bzw. getan hat.
  • 22:54 Uhr: Die Anaheim Ducks und die Chicago Blackhawks haben sich auch noch auf einen Trade geeinigt. Die Ducks erhalten Stürmer Corey Tropp, die Hawks dafür Verteidiger Tim Jackman und einen Siebtrundenpick 2017.
  • 22:38 Uhr: Einer geht noch, einer geht noch leicht: Die Edmonton Oilers sichern sich Patrick Maroon von den Anaheim Ducks. Der genaue Gegenwert ist noch nicht bekannt, es soll sich aber um einen Prospect und einen mittleren Draftpick handeln.
  • 22:22 Uhr: Noch ein "kleiner" Trade der Minnesota Wild: Brett Sutter geht zu den L.A. Kings, dafür kommt Scott Sabourin zu den Wild. Beide werden aber nur in der AHL zum Einsatz kommen- Ansonsten hat sich beim Team von Thomas Vanek nichts getan, obwohl erwartet wurde, dass Minnesota zumindest einen Angreifer verpflichten würde.
  • 22:15 Uhr: Toronto-GM Lou Lamoriello meldet sich zu Wort und erklärt, warum am Deadline-Day kein Spieler abgegeben wurde: "Der Tabellenstand ist nicht eng genug, deshalb haben viele Teams gezögert. Außerdem dürfte der Salary Cap sinken, das spielt alles mit. Das sind Gründe, warum Spieler wie P.A. Parenteau kein richtiges Angebot erhalten haben." Ob es Gespräche gab und bei einigen Spielern eng war? "Gespräche werden immer geführt, ob es eng war oder nicht, ist irrelevant, weil nichts passiert ist."
  • 22:07 Uhr: Bei den Winnipeg Jets blieb es ruhig. Damit hat Thomas Raffl nach wie vor die Chance, im Laufe der Saison vom AHL-Farmteam hinaufgezogen werden. Im Moment planen die Jets jedoch nicht, Spieler zu befördern. "Wir planen im Moment keine Call-Ups", so GM Kevin Cheveldayoff.
  • 22:00 Uhr: Nach Ablauf der Deadline wurden noch einige Deals bekannt, schön langsam dürfte es das aber gewesen sein. Allzu viele Trades werden wohl nicht mehr bekanntgegeben werden. Minnesota hält sich noch bedeckt, ob nicht doch noch etwas passiert ist. Ein mögliches Indiz, dass die Wild kurz vor der Frist doch noch einen Deal abgeschlossen haben. Muss aber nicht sein.
  • 21:47 Uhr: Noch ein Trade, der Fans der Minnesota Wild nicht freuen wird: Die Anaheim Ducks sichern sich Jamie McGinn für einen Drittrundenpick - der ein Zweitrundenpick wird, wenn die Ducks zwei Playoff-Runden gewinnen - von den Buffalo Sabres. McGinn galt auch als mögliche Option für Minnesota.
  • 21:42 Uhr: Nun ist bekannt, was die Boston Bruins für Lee Stempniak an die New Jersey Devils abgegeben haben: Einen Viertrundenpick 2016 und einen Zweitrundenpick 2017.

  • 21:33 Uhr: Die Montreal Canadiens verpflichteten den ehemaligen Erstrundenpick Stefan Matteau von den New Jersey Devils. Dafür wanderte Devante Smith-Pelly zu den Devils.
  • 21:31 Uhr: Erst zehn Trades gingen heute über die Bühne - sehr wenig. Im letzten Jahr waren es 24, 2014 20. Wir dürfen gespannt sein, ob noch etwas passiert ist. Richtig große Deals dürften aber keine mehr stattgefunden haben - mehrere Teams haben bereits bekanntgegeben, nicht mehr aktiv geworden zu sein.
  • 21:27 Uhr: Zwar könnte immer noch ein Deal bekanntgegeben werden, es sieht aber ganz so aus, als würde Michael Grabner bei den Toronto Maple Leafs bleiben. Vielleicht hat sich einfach kein Team gefunden, dass einen Kaderplatz für den Villacher freimachen wollte.
  • 21:23 Uhr: Die Boston Bruins sollen für Verteidiger John-Michael Liles Stürmer Anthony Camara, einen Drittrunden-Draftpick und einen Fünftrundenpick auf den Tisch gelegt haben.
  • 21:18 Uhr: Die Minnesota Wild haben Angreifer Michael Keranen an die Ottawa Senators abgegeben. Dafür kommt Verteidiger Conor Allen nach Minnesota. Auf die NHL-Teams wird dieser Trade aber keinen Einfluss haben, beide werden bei den Farmteams in der AHL bleiben.
  • 21:15 Uhr: Die Boston Bruins wurden doch noch aktiv. Die genauen Details sind noch nicht bekannt, aber die Bruins sollen Veteran-Angreifer Lee Stempniak von den New Jersey Devils und Verteidiger John-Michael Liles von den Carolina Hurricanes verpflichtet haben.
  • 21:11 Uhr: Bleibt Michael Grabner überraschenderweise doch bei den Toronto Maple Leafs? Die New York Rangers, mit denen der Kärntner in Verbindung gebracht wurde, geben bekannt, nicht mehr aktiv geworden zu sein. Zu den "Blueshirts" wechselt Grabner also nicht.
  • 21:10 Uhr: Die New York Islanders dürften kurz vor der Deadline aktiv geworden sein. Angreifer Shane Prince und ein Siebtrunden-Draftpick sollen für einen Drittrunden-Draftpick von Ottawa zu den "Isles" wechseln.
  • 21:07 Uhr: Auch Jonathan Drouin wurde nicht abgegeben. Der bei den Bolts in Ungnade gefallene Youngster bleibt bei den Tampa Bay Lightning.
  • 21:05 Uhr: Loui Eriksson bleibt bei den Boston Bruins. Damit sind die Gerüchte um einen der größten Namen beendet.
  • 21:04 Uhr: Bryan Bickell, den die Chicago Blackhawks unbedingt loswerden wollten, bleibt laut US-Medien mit Sicherheit beim Champion. Die Hawks konnten keinen Abnehmer für Bickell finden.
  • 21:02 Uhr: Laut GM Ken Holland wurden die Detroit Red Wings nicht mehr aktiv.
  • 21:00 Uhr: Nichts geht mehr! Die Trade-Deadline ist erreicht! Es könnte noch passieren, dass Trades erst bekanntgegeben werden, die vor 21 Uhr abgeschlossen wurden. Erfahrungsgemäß werden in der nächsten Stunde alle Deals bekannt.
  • 20:55 Uhr: Eine äußert ruhige Trade-Deadline. Im letzten Jahr gingen am letzten Tag der Trade-Frist 24 Deals über die Bühne. Heute sind es hingegen erst sechs Trades. Noch bleiben fünf Minuten Zeit, um doch noch aktiv zu werden.
  • 20:45 Uhr: Da waren's nur noch 15 Minuten! In den nächsten 900 Sekunden müssen alle Trades fixiert werden. Noch sind viele interessante Spieler am Markt - es sollte noch etwas passieren!
  • 20:36 Uhr: Die Gerüchte um Michael Grabner werden immer wilder. Neben den New York Rangers stehen auch die Pittsburgh Penguins im Raum. Doch viel Zeit bleibt nicht mehr - wechselt der Villacher überhaupt noch?
  • 20:30 Uhr: Noch 30 Minuten! In einer halben Stunde schließt das Trade-Fenster. Dann ist bis zum Draft nach der Saison nichts mehr möglich. Jetzt wird es richtig spannend!
  • 20:25 Uhr: Hat der Pirri-Trade Auswirkungen auf Michael Grabners Zukunft? Wenn Brandon Pirri für einen Sechstrundenpick wechselt, wird der Villacher kaum mehr als einen Viert- oder Fünftrundenpick wert sein. Die Preise scheinen heuer sehr niedrig zu sein. Angeblich wollten die Panthers einen Zweitrundenpick für Pirri, gaben sich aber mit einem Sechstrunder zufrieden.
  • 20:21 Uhr: Wow! Die Anaheim Ducks zeigen mit einem starken Trade auf. Die Kalifornier holen Brandon Pirri für einen Sechstrunden-Draftpick von den Florida Panthers. Der 24-jährige Angreifer hält bei 11 Toren und 13 Assists in 52 Saison-Spielen. In 175 NHL-Einsätzen hält der ehemalige Chicago-Blackhawks-Stürmer bei 75 Punkten. Fast unglaublich, dass sich die Panthers mit einem Sechstrunden-Pick zufriedengeben.
  • 20:18 Uhr: Was geschieht mit Dan Hamhuis? Neben den Boston Bruins sollen auch die Pittsburgh Penguins reges Interesse am Vancouver-Verteidiger zeigen. Doch Experten munkeln, dass Hamhuis nicht wechseln will und auf seiner No-Trade-Klausel beharrt. Angeblich soll der 33-Jährige nicht in die Eastern Conference wollen.
  • 20:15 Uhr: Um 21 Uhr ist nicht Schluss! Eigentlich schon, doch einige Trades, die knapp vor 21 Uhr (MEZ) abgeschlossen werden, werden erst später verkündert oder offiziell gemacht. Hinter den Kulissen muss in 45 Minuten alles klar sein, doch auch die Minuten und Stunden danach bleiben spannend!
  • 20:11 Uhr: Noch sind viele Fragen zu klären: Wechselt Lightning-Youngster Jonathan Drouin noch das Team? Wo landet Michael Grabner? Was tut Thomas Vaneks Klub, die Minnesota Wild? Die nächsten Minuten werden Licht ins Dunkel bringen!
  • 20:00 Uhr: Die letzte Stunde ist eingeläutet. 60 Minuten bleiben den Teams noch. Jetzt ist das Trade-Karussell richtig in Fahrt. Und in der nächsten Stunde wird sich noch einiges tun!
  • 19:52 Uhr: Die Details des Russell-Trades sind bekannt: Die Calgary Flames erhalten Verteidiger Jyrki Jokipakka, Angreifer Brett Pollock und einen Zweitrunden-Draftpick von den Dallas Stars.
  • 19:47 Uhr: Jetzt tauchen erste ernsthafte Gerüchte um Michael Grabner auf: Angeblich zeigen die New York Rangers Interesse am Villacher. Die Toronto Maple Leafs würden ihm wohl keine Steine in den Weg legen. Noch bleibt es jedoch bei den Gerüchten. Es bleibt spannend!
  • 19:38 Uhr: Und gleich der nächste Deal: Die Colorado Avalanche schlagen erneut zu: Verteidiger Eric Gelinas wechselt für einen Drittrunden-Draftpick von den New Jersey Devils nach Denver.
  • 19:37 Uhr: Der Trade soll schon offiziell sein! Kris Russell wird in Dallas landen, der Gegenwert ist noch unklar.
  • 19:31 Uhr: Was haben die Dallas Stars noch vor? Einiges, wenn es nach "ESPN" geht. So sollen die Texaner unmittelbar vor einer Verpflichtung von Calgary-Verteidiger Kris Russell stehen. Auch an Canucks-Defenseman Dan Hamhuis sollen die Stars Interesse zeigen.
  • 19:19 Uhr: Nun steht fest, wer für Mikkel Boedker zu den Arizona Coyotes wechselt: Altstar Alex Tanguay, der ehemalige Erstrundenpick Connor Bleakley und Verteidiger-Prospect Kyle Wood müssen in die Wüste.
  • 19:10 Uhr: Ein großer Name wechselt! Mikkel Boedker, einer der begehrtesten Angreifer zur Trade-Deadline, wechselt zu den Colorado Avalanche. Ein schwerer Schlag für die Minnesota Wild, die mit den Avs um einen Playoff-Platz kämpfen und auch am Dänen interessiert gewesen sein sollen. Noch ist unklar, was die Coyotes im Gegenzug erhalten. "Es ist eine tolle Möglichkeit. Die letzten Wochen waren seltsam, der heutige Tag auch. Ich freue mich auf die tolle Herausforderung und das Team", so der 26-Jährige, der in dieser Saison bei 13 Toren und 26 Assists in 62 Spielen hält.
  • 19:06 Uhr: Da ist der zweite Trade des Tages! Die Carolina Hurricanes sichern sich Verteidiger Dennis Robertson von den Chicago Blackhawks. Im Gegenzug wandert Goalie Drew MacIntyre zum Champion.
  • 19:00 Uhr: Nur noch zwie Stunden! Jetzt wird es langsam eng, viel tut sich nach wie vor nicht. Schön langsam geht es aber in die richtig heiße Phase.
  • 18:00 Uhr: Nach wie vor lassen die Blockbuster-Trades (noch) auf sich warten. In genau drei Stunden schließt das Transferfenster. Die Telefone der General Manager dürften im Moment heiß laufen, jeder GM will den besten Deal für seine Franchise einfädeln.
  • 17:51 Uhr: Welche Spieler sind noch zu haben? Zwar gibt es keine offizielle Liste, "TSN" hat jedoch noch einige Namen parat: Loui Eriksson, Mikkel Boedker, Jonathan Drouin, Dan Hamhuis, Kris Russell, Radim Vrbata, Nail Yakupov, Brandon Pirri, Lee Stempniak, Jamie McGinn, Scott Hartnell, P.A. Parenteau, John-Michael Liles, Jonas Brodin, David Jones, David Schlemko, Patrick Wiercioch, Fedor Tyutin, Bryan Bickell, Jared Cowen, Brendan Smith, Josh Jooris, Lars Eller, Cam Ward und Kerby Rychel sollen allesamt zu haben sein. Dazu kommt aus österreichischer Sicht Michael Grabner, der es jedoch nicht in die "Top 25" geschafft hat.
  • 17:22 Uhr: Die Gerüchteküche brodelt! Nachdem die Florida Panthers in den letzten Tagen einige Draftpicks für gestandene Spieler ausgaben, um in den Playoffs konkurrenzfähig zu sein, soll man nun einen Spieler nützen, um Draftpicks zu generieren. Der Name Brandon Pirri wird hier immer wieder genannt. Der 24-jährige Angreifer, ehemals bei den Chicago Blackhawks, hält in dieser Saison bei 11 Toren und 13 Assists in 52 Spielen. Bei den Columbus Blue Jackets dürfte Rookie Kerby Rychel, der 19. Pick des Drafts 2013, vor dem Absprung stehen. Der 21-jährige Flügelstürmer soll das Training abgebrochen haben. Es könnte aber auch sein, dass der Youngster "nur" in die AHL geschickt und nicht getradet wird.
  • 17:00 Uhr: Bislang ist es noch ruhig. Der Countdown läuft, nur noch vier Stunden bleiben für Trades Zeit. Außer dem Plotnikov-Trade war heute noch nicht viel los. Vielleicht kommt der Stein jedoch schon bald ins Rollen - dann kann es richtig schnell gehen!
  • 16:32 Uhr: Thomas Vaneks Minnesota Wild werden heute höchstwahrscheinlich noch mindestens einen Angreifer verpflichten. Jonathan Drouin von den Tampa Bay Lightning wird wie Mikael Boedker von den Arizona Coyotes immer wieder genannt. ESPN-Experte Pierre LeBrun teilt seine Meinung via "Twitter" mit. Er geht davon aus, dass sich Minnesota Jamie McGinn von den Buffalo Sabres angelt, sollten Boedker und Drouin nicht verfügbar sein. Auffällig ist, dass alle drei Flügelstürmer sind, die Wild aber eher auf der Center-Position Probleme haben. Gute Center sind jedoch so gut wie gar nicht am Trade-Block, weshalb man auf einen Winger ausweichen könnte.

  • 16:16 Uhr: Bei den Toronto Maple Leafs kommt Bewegung ins Spiel. Die Kanadier befördern fünf Spieler vom AHL-Farmteam Toronto Marlies in die NHL. William Nylander, Kasperi Kapanen, Nikita Soshnikov, Zach Hyman und Ben Smith dürfen sich über den Aufstieg freuen. Dafür wandern Mark Arcobello, Brendan Leipsic und Josh Leivo ins Farmteam. Aus österreichischer Sicht interessant, da dies als mögliches Indiz für weitere Trades stehen könnte. Und Michael Grabner steht auf dem Trade-Block der Ahornblätter ziemlich weit oben.
  • 16:10 Uhr: Wie steht es um Österreichs vier NHL-Legionäre? Thomas Vanek wird mit ziemlicher Sicherheit bei den Minnesota Wild bleiben, er hat eine No-Trade-Klausel in seinem Vertrag. Michael Raffl unterschrieb erst gestern einen neuen Kontrakt bei den Philadelphia Flyers - ein Zeichen, dass die Franchise mit ihm plant. Sein Bruder Thomas Raffl spielt im Farmteam der Winnipeg Jets und könnte lediglich als "Beiwagen" in einem anderen Trade das Team wechseln. Bleibt noch Michael Grabner, der sich bei den Toronto Maple Leafs im letzten Vertragsjahr befindet. Bei ihm würde es im Gegensatz zu den anderen drei Österreichern überraschen, wenn er am Ende der Deadline noch beim selben Team spielt. Sollte jemand Interesse an ihm zeigen, wird der Villacher den Verein wechseln. Ein spannender Nachmittag/Abend steht bevor!
  • 16:02 Uhr: Und da ist auch schon der erste Deal des Tages! Die Arizona Coyotes sichern sich den bei den Pittsburgh Penguins in Ungnade gefallenen Angreifer Sergei Plotnikov. Der 25-jährige Flügelstürmer muss also in die Wüste. Der Gegenwert ist noch nicht ganz klar, laut "TSN" handelt es sich um Matthias Plachta und einen Siebtrunden-Draftpick 2017.
  • 16:00 Uhr: Inzwischen ist auch die USA aufgewacht. An der Ostküste ist es nun 10 Uhr. Die GMs sind längst munter und hängen an den Telefonen. In Kürze sollte es mit Trade-Vermeldungen losgehen.
  • 15:46 Uhr: Heute ist Deadline-Day! Bis 21 Uhr (MEZ) bleibt den 30 NHL-Teams noch Zeit, um Spieler und Draftpicks zu tauschen. Bei uns bist du LIVE dabei!

28. Februar:

  • Bostons Loui Eriksson ist immer wieder Teil von Trade-Gerüchten. Der zweitbeste Scorer der Bruins wäre ab kommenden Sommer unrestricted free agent. Eriksson selbst bleibt gelassen und "wolle sich erstmal auf das Spiel gegen Tampa Bay konzentrieren."

  • Eric Staal verlässt die Carolina Hurricanes nach New York. Alle Details zum Abgang der Franchise-Legende hier:

  • Gute Nachricht für alle österreichischen Eishockey-Fans: Michael Raffl wird auch weiterhin das Flyers-Dress überstreifen! Alle Details zum Deal hier:

27. Februar:

  • Die beiden Erzrivalen Buffalo und Ottawa traden munter untereinander: Jason Akeson, Phil Varone und Jerome Leduc wechseln zum US-Team, Alex Guptill, Eric O'Dell, Cole Schneider und Michael Sdao in die andere Richtung.

  • Florida will's scheinbar wissen: Die Panthers holen Jakub Kindl aus Detroit und Teddy Purcell aus Edmonton. Dafür geben sie einen Sechstrunden-Pick 2017 (Red Wings) und einen Drittunden-Pick 2016 (Oilers) ab.

  • Pittsburgh holt für einen Drittrunden-Pick 2016 Defender Justin Schultz aus Edmonton.
  • Atlantic-Leader Florida holt sich Stürmer Jiri Hudler aus Calgary. Die Flames erhalten einen Zweit- 2016 und einen Viertrunden-Pick 2018.

  • Nächster Goalie-Wechsel: James Reimer wechselt mit Stürmer Jeremy Morin zu den San Jose Sharks. Alex Stalock, Ben Smith und möglicherweise ein Viertrunden-Pick 2018 kommen Toronto zu.

  • St. Louis reagiert auf die Verletzung von Goalie Brian Elliot und holt Anders Nilsson aus Edmonton. Die Oilers erhalten dafür den in der ECHL eingesetzten Goalie Niklas Lundstrom.

26. Februar:

  • Die Blackhawks traden munter weiter! Der Titelverteidiger verpflichtet die Stürmer Dale Weise und Tomas Fleischmann von den Montreal Canadiens. Dafür wechseln Phillip Danault und ein Zweitrunden-Pick 2018 nach Kanada.

  • Ein Ex-Vanek-Teamkollege findet wieder einmal ein neues Team: Defender Christian Ehrhoff wird im Austausch mit Rob Scuderi von den Los Angeles Kings zu Stanley-Cup-Titelverteidiger Chicago getradet.

25. Februar:

  • Die Winnipeg Jets geben ihren Captain ab! Andrew Ladd wechselt mit Matt Fraser und Jay Harrison zu den den Chicago Blackhawks. Der Titelverteidiger gibt dafür Marko Dano ab, einen Erstrunden-Pick 2016 sowie für den Fall der Titelverteidigung einen Drittrunden-Pick 2018.

23. Februar:

  • Die Washington Capitals verstärken sich mit dem routinierten Defender Mike Weber von den Sabres. Im Gegenzug wandert ein Drittrunden-Pick 2017 nach Buffalo.

LAOLA Meins

NHL

Verpasse nie wieder eine News ZU NHL!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare