Kasachstan ist Österreichs Auftaktgegner bei B-WM

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Das österreichische Eishockey-Nationalteam kennt die Gegner für die B-WM 2017.

Der Internationale Eishockey-Verband bestätigt am Freitag die Ukraine als Ausrichter der nächstjährigen WM der Division 1 Gruppe A.

Das ÖEHV-Team trifft in Kiew zunächst auf die Absteiger Kasachstan (22. April) und Ungarn (24.), ehe es gegen die Ukraine (25.), Südkorea (27.) und Polen (28.) geht. Die besten zwei Teams steigen auf.

Bei der B-WM 2016 wurde Österreich hinter Slowenien, Italien und Polen Vierter.


Highlights vom einzigen österreichischen Sieg beim Qualiturnier für Olympia 2018:


ÖEHV-Damen um erste Olympia-Teilnahme

Österreichs Damen-Team hat zu Jahresbeginn gleich zwei Turnier-Höhepunkte.

Im Februar geht es in Tomakomai in Japan gegen die Gastgeber-Mannschaft (9.), Deutschland (11.) und einen Qualifikanten (12.) um die erstmalige Olympia-Qualifikation.

Schließlich gibt es im April beim Division-1-Turnier der Gruppe A Heimvorteil in Graz gegen Norwegen (15.), Ungarn (16.), Frankreich (18.), Japan (20.) und Dänemark (21.).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare