ÖEHV-Herren unterliegen Ungarn erneut

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die ÖEHV-Herren verlieren das Testspiel gegen Ungarn am Samstag in Wien 1:3 (0:0, 0:0, 1:3).

Einen Tag nach dem 0:4 in Ungarn fällt lange kein Tor. Den Bann bricht Lukas Haudum (18) in der 42. Minute mit seinem ersten Teamtreffer nach einem schönen Solo.

Attila Orban gelingt in Minute 47 mit einem verdeckten Schuss der Ausgleich. Danach übersteht Österreich zwei 3-gegen-5-Unterzahlsituationen.

Vilmos Gallo (58.) nach einem schweren Abwehrfehler und Gergö Nagy (60./EN) sorgen für die Entscheidung.



Letzter Test gegen Italien

Vor der in einer Woche beginnenden B-WM in Kattowitz trifft die Auswahl von Teamchef Dan Ratushny am Montag in Wien auch noch auf Italien. Bei der Generalprobe werden erstmals auch die Salzburger Nationalspieler zum Einsatz kommen.

Nach der WM könnte Teamchef und Salzburg-Meistertrainer Daniel Ratushny Österreich verlassen. Der Kanadier bestätigte am Freitag ein Angebot des Schweizer Erstligisten HC Lausanne.

Ratushny und auch der ÖEHV gehen derzeit aber vom Erfüllen seiner bis 2017 laufenden Verträge aus. "Ich möchte nichts ausschließen, aber derzeit sieht es nach Verbleib in Salzburg aus", so Ratushny, der sich demnächst entscheiden möchte.

Davor soll in Polen aber jedenfalls der sofortige Wiederaufstieg gelingen.

"In allen Belangen gesteigert"

Teamchef Daniel Ratushny gewinnt der Niederlage auch Positives ab. "Im Vergleich zum ersten Spiel haben wir uns in allen Belangen gesteigert. Am Ende war es ein unglückliches Tor kurz vor Schluss, das diese Partie entschieden hat", meint der Kanadier.

"Ungarn ist eine A-Nation und hat zwei Mal gut gespielt. Wir müssen noch unsere Abstimmung finden und in den nächsten Tagen ordentlich trainieren", sagt Stürmer Raphael Herburger und erhofft sich am Montag eine Steigerung.

"Wir brauchen mehr Zug zum Tor und müssen kompakter stehen. Gegen Italien wollen wir das zeigen."

Österreich - Ungarn 1:3 (0:0,0:0,1:3)

Wien, Albert-Schulz-Halle, 2.600 Zuseher

Tore: Haudum (42.) bzw. Orban (47.), Gallo (58.), Nagy (60./EN).

Strafminuten: 12 bzw. 12.


LAOLA Meins

ÖEHV-Nationalteam

Verpasse nie wieder eine News ZU ÖEHV-Nationalteam!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!



Textquelle: © LAOLA1.at, APA Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare