Gehirnerschütterung bei ÖEHV-Verteidiger Ulmer

Aufmacherbild

Für Stefan Ulmer ist der Spengler Cup wohl nach dem ersten Spiel seines HC Lugano beendet.

Der 25-jährige zieht sich beim 6:3-Auftaktsieg der Schweizer gegen den DEL-Klub Adler Mannheim eine Gehirnerschütterung zu. Wie lange der ÖEHV-Verteidiger ausfällt, ist offen.

Das Team Canada startet mit einem 2:1 über Avtomobilist Yekaterinburg in das renommierte Eishockey-Turnier. Lugano tritt erst am Montag gegen Jokerit Helsinki wieder an.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare