"KAC-Geldfee" - VSV schießt scharf gegen KAC

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der VSV zeigt sich gar nicht erfreut, dass die EBEL-Konkurrenz den "Adlern" die Spieler wegschnappt.

"Nach Linz (Schofield) hat nun auch Klagenfurt mit seinem Scouting Villach erreicht. Die KAC-Geldfee schüttet ihr Füllhorn voll Euros über Ziga Pance aus, der zukünftig die Wintertage in rot-weiß gekleidet im Nebel verbringen wird", verkünden die Villacher via Facebook den Wechsel von Ziga Pance zum KAC.

Die offizielle Bestätigung der Klagenfurter steht noch aus.

Giftpfeil auf Gönnerin Heidi Horten

Der 27-jährige Slowene wäre nach Rick Schofield (Black Wings Linz) der zweite prominente Angreifer, den die Draustädter binnen kurzer Zeit abwandern lassen müssten.

Mit dem Ausdruck "KAC-Geldfee" spielen die Villacher auf Gönnerin Heidi Horten an, die dem Rekordmeister finanziell tatkräftig unter die Arme greift.

Abgeschlossen wird das emotionale Posting der offiziellen Vereinsseite mit einer Kampfansage: "Doch wir sind Villach, wir geben nicht auf, wir werden Ersatz finden und bleiben unserem Motto treu: VSV. Wir greifen an!"

Auch auf dem Eis ging es in der abgelaufenen Saison zwischen dem VSV und dem KAC ordentlich zur Sache. Hier gibt es die Highlights:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare