RB Salzburg zerstört den Meisterpokal

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Red Bull Salzburg unterläuft bei der EBEL-Meisterfeier ein Fauxpas.

Wenige Sekunden nach der Pokalübergabe rutscht Zdenek Kutlak die Trophäe aus der Hand, beim Aufprall auf dem Eis bricht der obere Teil des Pokals weg. Der 36-jährige Tscheche versucht, die Teile selbst wieder aneinander zu fügen - ohne Erfolg.

Kutlak schoss die "Bullen" in Spiel sechs beim HC Znojmo mit seinem Powerplay-Tor 12 Minuten vor Spielende zum 4:3-Sieg und dem 4:2-Erfolg in der "best of seven"-Serie.

Hier gibt es das Video, wie Kutlak den Pokal zerstört:




TV-Tipp: Ungarn vs. Österreich - Fr., 15.4., ab 18 Uhr - LIVE auf LAOLA1.tv>>>

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare