Richie Regehr erster Neuzugang des KAC

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der KAC präsentiert mit Richie Regehr den ersten Neuzugang für die kommende EBEL-Saison.

Der 34-jährige Verteidiger wechselt von DEL-Champion München nach Klagenfurt und unterschreibt für ein Jahr.

"Richie Regehr hat über den gesamten Verlauf seiner Europa-Karriere hinweg bewiesen, dass er ein wichtiger Teil einer Organisation sein kann, die auf höchstem Niveau arbeitet. Er ist ein Vollprofi, als Typ sowie Spieler mannschaftsdienlich und nimmt seine neue Herausforderung beim EC KAC sehr motiviert in Angriff", freut sich Dieter Kalt.

"Mit seiner großen Erfahrung ersetzt Richie Regehr bei uns Mark Popovic in dessen wichtiger Rolle außerhalb der Schlagzeilen", so der Head of Hockey Operations weiter.

Fünf DEL-Titel

Regehr absolvierte 20 NHL-Partien für die Calgary Flames, ehe er vor zehn Jahren nach Europa übersiedelte und vor allem in der DEL seine Spuren hinterließ. In acht Spielzeiten in der deutschen Liga eroberte er fünf Mal den Meistertitel - zuletzt zwei Mal in Serie mit München.

Nun war der Kanadier auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Bereits im April weilte er in Klagenfurt, um sich persönlich ein Bild vom Umfeld zu machen.

Mit der Verpflichtung von Regehr stehen derzeit 21 Spieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag.


Textquelle: © LAOLA1.at

Transfer-Rätsel gelöst: Julian Wießmeier wechselt zu Ried

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare