KAC-Verteidiger fünf Spiele gesperrt

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Das 314. Kärntner Derby zwischen dem KAC und dem VSV hat für Mitja Robar ein Nachspiel.

Der Verteidiger der Klagenfurter wird für seinen Check gegen den Kopf- und Nackenbereich von Corey Locke vom DOPS für fünf Spiele gesperrt. Robar setzte im Spiel der 10. EBEL-Runde am Sonntag nach gut zehn Minuten an der gegnerischen blauen Linie zum Check an.

Der 33-jährige Slowene ist damit erst wieder am 30. Oktober im Auswärtsspiel beim HC Znojmo spielberechtigt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare