99ers besiegen VSV trotz zweier Rückstände

Aufmacherbild

Die Graz99ers kommen in der 28. EBEL-Runde zu einem späten 3:2-Sieg über den VSV.

In einer ausgeglichenen Partie bringt Rick Schofield die Gäste zweimal in Führung (17./PP, 38.), aber Poulsen (22.) und Brophey (40./PP) stellen den Gleichstand jeweils wieder her. Ein Eigentor eines Villachers nach scharfem Querpass von Almtorp (56.), dem der Siegtreffer zugeschrieben wird, sorgt für den Dreipunkter der Hausherren.

Der Tabellen-Zehnte Graz rückt bis auf drei Punkte an den neuntplatzierten VSV heran.


Spieldaten:

Graz99ers - VSV 3:2 (0:1, 2:1, 1:0)

Tore: Poulsen (22.), Brophey (40./PP), Almtorp (56.) bzw. Schofield (17./PP, 38.)

Graz, 2.710 Zuschauer, Strafminuten: 14 bzw. 12.

 

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare