Aufmacherbild

Die Black Wings Linz schwimmen weiter auf der Erfolgswelle und gewinnen das EBEL-Topspiel der 26. Runde bei den Vienna Capitals 4:3 (0:2,2:0,2:1).

Die Wiener dominieren den Start und gehen durch Milam (PP) und Dzieduszycki in Front. Der Tabellenführer erholt sich, Ulmer und Kozek gleichen jeweils im Powerplay aus. Ein Lawson-Eigentor, das Kozek zugeschrieben wird, bringt die Wende. DaSilva legt nach, Nödl verkürzt nur mehr.

Red Bull Salzburg gewinnt in Klagenfurt 7:4 (1:2,3:1,3:1).

Im ersten Drittel ist der KAC stärker, aber der schnelle Ausgleich nach Wiederbeginn kippt den Trend. Sterling, Duncan und Latusa netzen je doppelt für die Bullen, Jacques zweimal für die Rotjacken.

Der VSV holt mit einem 2:1 (1:0,1:0,0:1) über Innsbruck (2x Verlic) den nächsten Heimsieg.

Dornbirn besiegt Bozen 2:1 (0:0,1:1,1:0), Fehervar schlägt Znojmo 3:1 (2:0,1:0,0:1). Die Graz99ers feiern ein glanzloses 3:1 (1:0,1:1,1:0) über Ljubljana.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare