DEC verliert in letzter Sekunde

Aufmacherbild
 

In der 21. EBEL-Runde muss der Dornbirner Eishockey Club eine 4:5-Niederlage nach Verlängerung bei Schlusslicht Ljubljana hinnehmen.

Die Bulldogs kontrollieren das Spiel, Ljubljana kann aber immer wieder Konter setzen und so gleicht Kaspitz 15 Sekunden vor dem Ende aus, 17 Sekunden nach Overtime-Beginn trifft er erneut.

Da Leader Salzburg bei Znojmo sang- und klanglos 1:4 verliert, wären die Vorarlberger mit einem Sieg zumindest vorübergehend Tabellenführer gewesen.

Spieldaten:

Olimpija Ljubljana - Dornbirner EC 5:4 n.V. (2:1,0:2,2:1 - 1:0)

Tore: Ropret (19.), Koblar (20./PP), Scholz (51./PP2), Kaspitz (60., 61.) bzw. Macierzynski (16.), Livingston (30.), Graber Meier (40.), D'Alvise (52.)

Hala Tivoli, 523. Strafminuten: 29 bzw. 17

HC Znojmo - Red Bull Salzburg 4:1 (1:0,1:0,2:1)

Tore: Stach (10., 59.), Tomas (32./PP), Rehus (47.) bzw. Welser (57./PP)

Zimni Stadion, 2.717. Strafminuten: 12 bzw. 8

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare