Capitals nach fünf starken Minuten EBEL-Leader

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Vienna Capitals sind neuer Tabellenführer der EBEL.

Die Wiener bleiben auch im ersten Auswärtsspiel - dem Nachtrag aus der 2. Runde bei den Graz99ers - unbesiegt und gewinnen 4:2 (0:1,0:1,4:0).

Nach zwei Dritteln, in denen sich die Wiener die Zähne an Keeper Dahm ausbeißen und stattdessen McLean (12.) nach Kickert-Fehler und Brophey (26.) treffen, drehen Sharp (41.), Holzapfel (44.) und Ferland (45.) das Spiel binnen fünf Minuten. Nödl (60./EN) setzt den Schlusspunkt.

Die Graz99ers liegen zwar auf Rang acht, aber nur drei Punkte hinter dem neuen Spitzenreiter.


LAOLA Meins

Graz99ers

Verpasse nie wieder eine News ZU Graz99ers!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

Vienna Capitals

Verpasse nie wieder eine News ZU Vienna Capitals!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare