Black Wings Linz holen Troy Ward als Coach

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Black Wings Linz geben am Mittwochvormittag in einer Aussendung Troy Ward als neuen Coach bekannt. Der 54-jährige US-Amerikaner unterschreibt einen Vertrag bis 2018/19.

Zuletzt coachte Ward in Vancouver und Madison im Juniorenbereich. Zuvor war er in der AHL bei Abbotsford Head-Coach. Sein Engagement in Linz ist sein erstes in Europa.

"Wir setzen damit den im Jahr 2011 eingeschlagenen Weg fort und wollen in Zukunft noch mehr fördern und ausbilden", erklärt Linz-Manager Christian Perthaler.

Ward will sich gut informieren

„Ich habe schon eine Ahnung darüber, wie gespielt wird“, so Troy Ward.

"Ich habe auch einige Freunde und Kollegen, die in Europa als Trainer tätig waren und tätig sind. Mit ihnen habe ich Kontakt und werde gut vorbereitet kommen.“

Sich selbst sieht Troy Ward als einen harten Arbeiter, der sehr detailliert und organisiert agiert. „Ich bin als ein Coach bekannt, der entwickelt. Ich benutze dazu einen ganzheitlichen Zugang, um nicht nur Fähigkeiten als Eishockeyspieler zu entwickeln, sondern auch als Mensch."

"Die Konzentration wird darauf liegen, dass ich gemeinsam mit meinem Trainerstab und dem Management hart arbeiten werde, um ein Team zusammenzustellen, das sich entwickeln wird, gewinnen wird und die Fans in Linz stolz auf unsere harte Arbeit machen wird.“


Lukas Haudum mit fem Traum-Gamewinner gegen Italien:

Textquelle: © LAOLA1.at

Premier-League-Aufsteiger Brighton an Valon Berisha dran?

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare