Davos erstmals im CHL-Halbfinale

Aufmacherbild
 

Mit dem dem HC Davos steht erstmals ein Verein im CHL-Semifinale, der nicht aus Finnland oder Schweden stammt.

Die Eidgenossen setzen sich bei Skelleftea nach dem 1:1 im Hinspiel mit 4:1 durch und treffen nun auf Frölunda, das sich im rein schwedischen Duell gegen Titelverteidiger Lulea 6:4 n.P. (Hinspiel: 2:3) durchsetzt.

Das zweite Halbfinale bestreiten Kärpät Oulu, das mit einem 5:1 die 0:2-Hinspielniederlage gegen Espoo ausmerzt, und Lukko Rauma, nach einem knappen 2:1 (Hin: 3:3) gegen Turku.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare