Frölunda Göteborg gewinnt CHL-Finale

 

Frölunda Göteborg gewinnt die Königsklasse des europäischen Eishockey-Sports.

Die Schweden setzen sich im Finale der Champions Hockey League mit 2:1 (2:0,0:0,0:1) gegen Kärpät Oulu durch.

In einem hart umkämpften Spiel bringen Ryan Lasch (17.) und Spencer Abbott (20.) die Göteborger auf die Siegerstraße. Im Schlussdrittel macht es Kärpät durch Juho Keranen (47./PP) noch einmal spannend, doch Frölunda bringt den Sieg relativ souverän über die Zeit.

Für die Schweden ist es der erste CHL-Erfolg.

Vor einem Jahr musste man sich im Endspiel noch den Landsmännern aus Lulea geschlagen geben.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare