ÖSV-Staffel in Antholz weit zurück

Aufmacherbild

Österreichs Biathlon-Damen landen in der abschließenden Staffel im geschlagenen Feld.

Lisa Hauser macht als Startläuferin ihre Sache ausgezeichnet und übergibt als Fünfte, auch Susanne Hoffmann und Christina Rieder halten sich am Schießstand schadlos. Schlussläuferin Fabienne Hartweger muss jedoch zweimal in die Strafrunde, sodass das ÖSV-Team nicht über Rang 15 hinauskommt.

An der Spitze feiert Frankreich einen souveränen Sieg, Tschechien wird trotz zweier Strafrunden vor Russland Zweiter.

Enttäuschend verläuft das Rennen für die favorisierten Teams aus der Ukraine und Deutschland, die sich mit den Plätzen neun und zehn zufrieden geben müssen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare