ÖSV-Biathleten in Östersund bestohlen

Aufmacherbild

Schock für das österreichische Biathlon-Team beim Weltcup-Auftakt in Östersund.

Die rot-weiß-rote Mannschaft wird Opfer von dreisten Dieben. Zwei Paar Wettkampfschuhe wurden entwendet, wie der ÖSV gegenüber LAOLA1 bestätigt. Ski sind glücklicherweise keine betroffen.

Die heimischen Loipenjäger sind nicht die einzigen Betroffenen, auch den im selben Hotel untergebrachten Franzosen wurden Schuhe sowie Stöcke entwendet.

Wer dahintersteckt, ist derzeit noch völlig unklar.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare