WM: Feueralarm in Team-Hotel

Aufmacherbild
 

Einen kleinen Schock erleben einige bei der Biathlon-WM in Oslo teilnehmende Nationen in der Nacht vor der so wichtigen Herren-Staffel (ab 15:30 Uhr).

Um 1:55 Uhr in der Nacht wird in einem der Team-Hotels plötzlich Feueralarm ausgelöst. Alle Gäste mussten aus ihren Zimmern, darunter die deutschen und tschechischen Herren, aber auch eine österreichische Delegation.

"Es war kurz beängstigend, weil keiner wusste, was los ist", berichtet ein Hotel-Bewohner gegenüber LAOLA1.

Nach rund 15 Minuten konnten alle Beteiligten aufatmen, nachdem sich das Ganze als Fehlalarm herausstellte.

Eine perfekte Rennvorbereitung sieht allerdings definitiv anders aus.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare