Biathlet wird wegen Dopingverdachts gesperrt

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Im Biathlon gibt es einen Dopingfall.

Wie der Weltverband (IBU) in einer Pressemitteilung erklärt, wurde ein Athlet wegen Dopingverdachts gesperrt. Name und Geschlecht sind vorerst unbekannt, es soll sich aber um keinen Topstar handeln. Die verbotene Substanz, seit Jahresbeginn auf der Verbotsliste der WADA, wurde bei einem Weltcuprennen im Jänner festgestellt.

Im ÖSV-Team hat man Kenntnis vom positiven Fall, ist aber entspannt. Wie geplant werden alle Weltcup-Athleten in Canmore starten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare