Peiffer stürzt gegen einen Baum

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Ein schwerer Sturz des Deutschen Arnd Peiffer überschattet die Biathlon-Verfolgung beim Weltcup in Presque Isle.

Der 28-Jährige verliert, auf Rang 11 liegend, auf einer Abfahrt in der Schlussrunde die Ideallinie und kracht mit dem Kopf voran gegen einen Baum. Minutenlang bleibt der Ex-Weltmeister sitzen und bewegt sich nicht, ehe er mit einer Halskrause und von Helfern stabilisiert abtransportiert wird.

"Ich bin erstmal richtig geschockt gewesen", so sein Trainer und Ersthelfer Andreas Stitzl.

"Der Schnee war voller Blut. Er ist frontal gegen den Baum gekracht." Der Disziplin-Trainer erklärte zudem in der "ARD", dass sein Schützling sich auf dem Weg ins Krankenhaus befindet, eine genaue Diagnose aber noch nicht vorliegt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare