Hypo gewinnt Schlager gegen Aich/Dob

Aufmacherbild
 

Das Spitzenspiel im MEVZA-Cup der Herren endet am Dienstagabend mit einem knappen Sieg von Volleyball-Meister Hypo Tirol.

Die Innsbrucker zwingen Aich/Dob vor eigenem Publikum nach zwei Stunden und 15 Minuten Spielzeit mit 3:2 (-34, 21, -20, 20, 17) in die Knie. Damit übernehmen sie auch die Tabellenführung von den Kärntnern.

Beide Teams halten nach drei Spielen bei je sieben Punkten. Aich/Dob-Sportdirektor Martin Micheu: "Wenigstens hat Tirol gesehen, dass sie nicht alleine in Österreich sind."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare