Aich/Dob verpasst Finaleinzug bei Final Four

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der SK Posojilnica Aich/Dob verpasst beim MEVZA Cup-Final-Four den Einzug ins Endspiel.

Die Kärntner Vorjahrsfinalisten müssen sich dem sechsfachen MEVZA-Sieger ACH Volley Ljubljana nach 128 Minuten mit 2:3 (-14,-17,22,22,-10) geschlagen geben.

"Ich bin sehr enttäuscht. Wir haben zuletzt wirklich gut gespielt, heute herrschte aber vor allem in den ersten beiden Sätzen Chaos. So kann man nicht gewinnen", wirft Aich/Dob-Sportdirektor Martin Micheu den Spielern ein verängstigtes Auftreten vor.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare