Hypo Tirol verliert in Ankara

Aufmacherbild
 

Auch im zweiten Gruppenspiel der CEV Volleyball-Champions-League setzt es für Hypo Tirol Innsbruck eine Niederlage.

Nach der 0:3-Heimpleite zum Auftakt gegen Zenit Kazan muss sich der österreichische Meister diesmal hauchdünn in Ankara mit 2:3 (23, -21, 30, -21, -12) geschlagen geben. Im zweiten Spiel der Gruppe D feiert Kazan einen 3:0 (20, 15, 19)-Heimsieg über Budvanska Rivijera Budva.

Die Russen führen die Tabellen mit sechs Punkten vor Ankara (5), Hypo Tirol (1) und Budva (0) an.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare