Neuer Verein in der Austrian Volley League

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der UVC Ried im Innkreis sichert sich sensationell das letzte Ticket für den AVL-Grunddurchgang 2016/17.

Der Meister der zweiten Bundesliga gewinnt das dritte und entscheidende Duell in der Relegation gegen die SG Bisamberg/Hotvolleys mit 3:1 (25:19,25:16,21:25,26:24).

Die Spielgemeinschaft muss damit nach nur einer Saison wieder absteigen.

Rieds Topscorer Roman Lutz analysiert: "Unser Zuspieler und Kapitän Stefan Nagy hatte heute großen Anteil am Erfolg. Auch die Blockleistung war gut."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare