Amstetten unterliegt Tabellenführer Tirol

Aufmacherbild
 

In der 8. Runde der AVL unterliegt Amstetten dem ungeschlagenen Tabellenführer Hypo Tirol mit 0:3 (-20,-19,-19).

Auch der Tabellenzweite, Aich/Dob, feiert gegen Graz einen 3:0 (13,14,18)-Sieg.

Die Supervolley Enns besiegen den Tabellenletzten SG Union Bisamberg/hotVolleys 3:0  (19,17,11), Salzburg unterliegt der SG Union Waldviertel 0:3 (-17,-18,-19), die nach drei Niederlagen in Folge endlich wieder siegt. Weiz feiert den 2. Saisonerfolg und besiegt Klagenfurt knapp mit 3:2  (-25,21,14,-13,13).

"Eiskalt reagiert"

Hypo-Headcoach Daniel Gavan stellt fest: "Das war nicht unser tollstes Spiel, aber dank unserer Erfahrung haben wir am Ende der Sätze eiskalt agiert."

Amstetten-Sportdirektor Micha Henschke war trotz der Niederlage zufrieden: "Die Mannschaft hat den Aufwärtstrend der vergangnen Wochen mit der Leistung gegen Tirol bestätigt. Nun beginnt für uns die Rückrunde mit zwei Auswärtsspielen in Graz und Klagenfurt. Vielleicht können wir uns da ein vorweihnachtliches Geschenk mit sechs Punkten sichern."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare