Aich/Dob gleicht in AVL-Finalserie aus

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

SK Posojilnica Aich/Dob gleicht am Samstag in der AVL-Finalserie (best of seven) gegen Hypo Tirol auf 2:2 aus. Die Kärntner gewinnen Spiel 4 in Bleiburg mit 3:2 (-17,21,-22,20,12).

Im fünften Satz müssen die Hausherren, die zweimal einen Satzrückstand wettmachen, nach einer 9:6-Führung noch zittern. Tirol geht 11:9 und 12:11 in Führung, verliert aber schließlich 12:15.

"Es war ein unglaublicher Fight, wir haben schlechte und gute Phasen gehabt", resümiert Aich/Dob-Manager Martin Micheu.

"Die Serie ist offen"

Die Tiroler sehen sich in der entscheidendenden Phase durch einen Schiedsrichterfehler benachteiligt.

"Bitter ist die Niederlage aber nicht, weil wir das Spiel in der Hand gehabt haben. Wir haben sie im zweiten und vierten Satz zu leicht spielen lassen. Die Serie ist offen", meinte Tirol-Spieler Stefan Chrtiansky.

Topscorer der Partie sind Koncilja 23, Grut 20, Hruska 9 bzw. Peda 14, Chrtiansky 12 und Frances 11. Spiel 5 steigt am Mittwoch in Innsbruck.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare