Kerber verliert in Peking im Achtelfinale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Für die Weltranglisten-Erste Angelique Kerber ist bei dem mit 6,2 Millionen Dollar dotierten WTA-Premier-Turnier in Peking schon am Donnerstag im Achtelfinale Endstation.

Die Deutsche muss sich der an 16 gesetzten Ukrainerin Elina Svitolina mit 3:6, 5:7 geschlagen geben.

Einen überraschend klaren 6:3, 6:1-Erfolg feiert die an drei gereihte Polin Agnieszka Radwanska über die ehemalige Weltranglisten-Erste Caroline Wozniacki aus Dänemark. Daria Gavrilova (AUS) schlägt Caroline Garcia (FRA) 6:4, 6:3.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare