Azarenka in den Spuren von Graf und Clijsters

Aufmacherbild Foto: © getty

Indian-Wells-Siegerin Victoria Azarenka entscheidet am Samstag auch das WTA-Premier-Turnier in Miami für sich.

Die an 13 gesetzte Weißrussin besiegt im Endspiel die an 15 gereihte Russin Svetlana Kuznetsova mit 6:3, 6:2 und sichert sich damit ihren insgesamt 20. Titel auf der WTA-Tour.

Zudem ist Azarenka nach Steffi Graf (1994, 1996) und Kim Clijsters (2005) erst die erst dritte Spielerin der Tennis-Geschichte, die hintereinander die Turniere in Indian Wells und Miami gewinnen kann.

Bereits dritter Sieg in Miami

Im Head-to-Head gegen Kuznetsova geht sie 5:4 in Führung. Durch ihren insgesamt bereits dritten Sieg in Miami nach 2009 und 2011 wird sich Azarenka in der Weltrangliste auf Platz fünf verbessern, nachdem sie Anfang des Jahres nur die Nummer 22 gewesen war.

Heuer hat die ehemalige Weltranglisten-Erste bei 22 Siegen nur einmal - im Viertelfinale des Australian Open gegen die spätere Siegerin Angelique Kerber - verloren. Miami ist ihr dritter Turniererfolg nach Brisbane und Indian Wells vor zwei Wochen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare