Ex-Sieger Cilic verliert gegen Jack Sock

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Marin Cilic, US-Open-Sieger von 2014, verliert in diesem Jahr bereits in Runde drei.

Der als Nummer sieben gesetzte Kroate unterliegt dem US-Amerikaner Jack Sock sang- und klanglos in 101 Minuten 4:6, 3:6, 3:6.

Cilic galt nach seinem Finalsieg beim ATP-1000-Turnier in Cincinnati als einer der großen Mitfavoriten auf den Titel.

Sock bekommt es nun mit dem Franzosen Jo-Wilfried Tsonga zu tun, der sich 6:3, 6:4, 7:6 (4) gegen Kevin Anderson (RSA/23) durchsetzt.

Die besten Bilder von den US Open 2016 in Flushing Meadows:

Bild 1 von 132 | © getty
Bild 2 von 132 | © getty
Bild 3 von 132 | © getty
Bild 4 von 132 | © getty
Bild 5 von 132 | © getty
Bild 6 von 132 | © getty
Bild 7 von 132 | © getty
Bild 8 von 132 | © getty
Bild 9 von 132 | © getty
Bild 10 von 132 | © getty
Bild 11 von 132 | © getty
Bild 12 von 132 | © getty
Bild 13 von 132 | © getty
Bild 14 von 132 | © getty
Bild 15 von 132 | © getty
Bild 16 von 132 | © getty
Bild 17 von 132 | © getty
Bild 18 von 132 | © getty
Bild 19 von 132 | © getty
Bild 20 von 132 | © getty
Bild 21 von 132 | © getty
Bild 22 von 132 | © getty
Bild 23 von 132 | © getty
Bild 24 von 132 | © getty
Bild 25 von 132 | © getty
Bild 26 von 132 | © getty
Bild 27 von 132 | © getty
Bild 28 von 132 | © getty
Bild 29 von 132 | © getty
Bild 30 von 132 | © getty
Bild 31 von 132 | © getty
Bild 32 von 132 | © getty
Bild 33 von 132 | © getty
Bild 34 von 132 | © getty
Bild 35 von 132 | © getty
Bild 36 von 132 | © getty
Bild 37 von 132 | © getty
Bild 38 von 132 | © getty
Bild 39 von 132 | © getty
Bild 40 von 132 | © getty
Bild 41 von 132 | © getty
Bild 42 von 132 | © getty
Bild 43 von 132 | © getty
Bild 44 von 132 | © getty
Bild 45 von 132 | © getty
Bild 46 von 132 | © getty
Bild 47 von 132 | © getty
Bild 48 von 132 | © getty
Bild 49 von 132 | © getty
Bild 50 von 132 | © getty
Bild 51 von 132 | © getty
Bild 52 von 132 | © getty
Bild 53 von 132 | © getty
Bild 54 von 132 | © getty
Bild 55 von 132 | © getty
Bild 56 von 132 | © getty
Bild 57 von 132 | © getty
Bild 58 von 132 | © getty
Bild 59 von 132 | © getty
Bild 60 von 132 | © getty
Bild 61 von 132 | © getty
Bild 62 von 132 | © getty
Bild 63 von 132 | © getty
Bild 64 von 132 | © getty
Bild 65 von 132 | © getty
Bild 66 von 132 | © getty
Bild 67 von 132 | © getty
Bild 68 von 132 | © getty
Bild 69 von 132 | © getty
Bild 70 von 132 | © getty
Bild 71 von 132 | © getty
Bild 72 von 132 | © getty
Bild 73 von 132 | © getty
Bild 74 von 132 | © getty
Bild 75 von 132 | © getty
Bild 76 von 132 | © getty
Bild 77 von 132 | © getty
Bild 78 von 132 | © getty
Bild 79 von 132 | © getty
Bild 80 von 132 | © getty
Bild 81 von 132 | © getty
Bild 82 von 132 | © getty
Bild 83 von 132 | © getty
Bild 84 von 132 | © getty
Bild 85 von 132 | © getty
Bild 86 von 132 | © getty
Bild 87 von 132 | © getty
Bild 88 von 132 | © getty
Bild 89 von 132 | © getty
Bild 90 von 132 | © getty
Bild 91 von 132 | © getty
Bild 92 von 132 | © getty

Die besten Bilder von den US Open 2016 in Flushing Meadows:

Bild 93 von 132 | © getty
Bild 94 von 132 | © getty
Bild 95 von 132 | © getty
Bild 96 von 132 | © getty
Bild 97 von 132 | © getty
Bild 98 von 132 | © getty
Bild 99 von 132 | © getty
Bild 100 von 132 | © getty
Bild 101 von 132 | © getty
Bild 102 von 132 | © getty
Bild 103 von 132 | © getty
Bild 104 von 132 | © getty
Bild 105 von 132 | © getty
Bild 106 von 132 | © getty
Bild 107 von 132 | © getty
Bild 108 von 132 | © getty
Bild 109 von 132 | © getty
Bild 110 von 132 | © getty
Bild 111 von 132 | © getty
Bild 112 von 132 | © getty
Bild 113 von 132 | © getty
Bild 114 von 132 | © getty
Bild 115 von 132 | © getty
Bild 116 von 132 | © getty
Bild 117 von 132 | © getty
Bild 118 von 132 | © getty
Bild 119 von 132 | © getty
Bild 120 von 132 | © getty
Bild 121 von 132 | © getty
Bild 122 von 132 | © getty
Bild 123 von 132 | © getty
Bild 124 von 132 | © getty
Bild 125 von 132 | © getty
Bild 126 von 132 | © getty
Bild 127 von 132 | © getty
Bild 128 von 132 | © getty
Bild 129 von 132 | © getty
Bild 130 von 132 | © getty
Bild 131 von 132 | © getty
Bild 132 von 132 | © getty

Djokovic-Gegner gibt schon wieder auf

Für Novak Djokovic verläuft das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres weiterhin höchst eigenartig: Nach einem Viersatz-Sieg zum Auftakt über Jerzy Janowicz (POL) musste sein Zweitrundengegner Jiri Vesely wegen einer Handgelenksverletzung das Match gegen Djokovic absagen. Und am Freitag profitierte der "Djoker" beim Stand von 4:2 von der Aufgabe von Michail Juschnij (RUS) wegen einer Rückenverletzung.

Damit hat Djokovic seit seinem Erstrundensieg nur 31 Minuten spielen müssen, um nun bereits im Achtelfinale zu stehen. "Es ist schwer Worte zu finden. Ich glaube, ich habe das in meiner Karriere noch nicht erlebt. Ich wünsche Michail eine schnelle Genesung", sagte Djokovic nach dem Kurzauftritt.

Djokovic will Zeit für Training nützen

Er selbst könne nur versuchen, das Positive aus den sechs gespielten Games mitzunehmen. Djokovic wollte die Zeit nun nützen, um ein zusätzliches Training zu absolvieren. "Es gibt immer viel an meinem Spiel zu arbeiten", sagte Djokovic und entschuldigte sich bei den Fans im Arthur Ashe Stadium für das kurze Match.

Im Achtelfinale sollte der zwölffache Grand-Slam-Sieger und Titelverteidiger dann endlich wieder gefordert werden. Der Gegner wurde später zwischen John Isner (USA-20) und dem Briten Kyle Edmund ermittelt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare