Titelverteidiger Wawrinka entgeht Auftaktpleite

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nur knapp entgeht Titelverteidiger Stan Wawrinka dem Auftakt-Aus bei den French Open in Roland Garros.

Der an drei gesetzte Schweizer, der erst am Samstag das ATP-250-Turnier in Genf für sich entscheiden konnte, zwingt am Montagnachmittag den Tschechen Lukas Rosol erst nach zweimaligem Satz-Rückstand mit 4:6, 6:1, 3:6, 6:3, 6:4 in die Knie.

Der kanadische Weltranglisten-Neunte Milos Raonic hat hingegen keine Probleme und besiegt den Serben Janko Tipsarevic mit 6:3, 6:2, 7:6 (5).

Die besten Bilder von den French Open 2016 in Roland Garros: 

Bild 1 von 66 | © GEPA
Bild 2 von 66 | © GEPA
Bild 3 von 66 | © GEPA
Bild 4 von 66 | © GEPA
Bild 5 von 66 | © GEPA
Bild 6 von 66 | © GEPA
Bild 7 von 66 | © getty
Bild 8 von 66 | © GEPA
Bild 9 von 66 | © GEPA
Bild 10 von 66 | © getty
Bild 11 von 66 | © getty
Bild 12 von 66 | © getty
Bild 13 von 66 | © getty
Bild 14 von 66 | © getty
Bild 15 von 66 | © getty
Bild 16 von 66 | © getty
Bild 17 von 66 | © getty
Bild 18 von 66 | © getty
Bild 19 von 66 | © getty
Bild 20 von 66 | © getty
Bild 21 von 66 | © getty
Bild 22 von 66 | © getty
Bild 23 von 66 | © getty
Bild 24 von 66 | © getty
Bild 25 von 66 | © getty
Bild 26 von 66 | © getty
Bild 27 von 66 | © getty
Bild 28 von 66 | © getty
Bild 29 von 66 | © getty
Bild 30 von 66 | © getty
Bild 31 von 66 | © getty
Bild 32 von 66 | © getty
Bild 33 von 66 | © getty
Bild 34 von 66 | © getty
Bild 35 von 66 | © getty
Bild 36 von 66 | © getty
Bild 37 von 66 | © getty
Bild 38 von 66 | © getty
Bild 39 von 66 | © getty
Bild 40 von 66 | © getty
Bild 41 von 66 | © getty
Bild 42 von 66 | © getty
Bild 43 von 66 | © getty
Bild 44 von 66 | © getty
Bild 45 von 66 | © getty
Bild 46 von 66 | © getty
Bild 47 von 66 | © GEPA
Bild 48 von 66 | © getty
Bild 49 von 66 | © getty
Bild 50 von 66 | © getty
Bild 51 von 66 | © GEPA
Bild 52 von 66 | © getty
Bild 53 von 66 | © GEPA
Bild 54 von 66 | © GEPA
Bild 55 von 66 | © GEPA
Bild 56 von 66 | © GEPA
Bild 57 von 66 | © getty
Bild 58 von 66 | © getty
Bild 59 von 66 | © getty
Bild 60 von 66 | © getty
Bild 61 von 66 | © getty
Bild 62 von 66 | © getty
Bild 63 von 66 | © getty
Bild 64 von 66 | © getty
Bild 65 von 66 | © getty
Bild 66 von 66 | © getty

Troicki eliminiert Dimitrov

Souverän erledigt Kei Nishikori seine Erstrunden-Aufgabe: Der an fünf gereihte Japaner schlägt den Italiener Simone Bolelli klar mit 6:1, 7:5, 6:3. "Ich habe mein Tennis auf Sand sehr verbessert", stellt der Asiate erfreut fest. 

Der Serbe Victor Troicki eliminiert den Bulgaren Grigor Dimitrov mit 2:6, 6:3, 5:7, 7:5, 6:3.

Wawrinka sorgt für Gelächter

Wawrinka wäre der erste Titelverteidiger seit dem Australier Lew Hoad (1957) gewesen, der in Paris gleich in Runde eins verliert. "Es ist immer noch nicht passiert, also ist es gut", sagte Wawrinka und sorgte für Gelächter.

Wawrinka war so spät wie nie zuvor zu einem Grand-Slam-Turnier angereist, hatte er sich doch erst am Samstag - fast zeitgleich mit Dominic Thiem in Nizza - den Titel bei seinem Heimturnier in Genf geholt. Der Finalerfolg über Marin Cilic war der erste Sandplatz-Titel für "Stan the man" seit dem Finalerfolg vor einem Jahr in Roland Garros.

Wawrinka hadert mit langsamen Bedingungen

"Ja, es ist das erste Mal, dass ich so spät angekommen bin", sagte der 31-Jährige, der mit den Bedingungen haderte. "Es war schwierig, weil es war wirklich langsam und ein tiefer Platz, aber er hat nicht viele Fehler gemacht."

Wie schon in Genf, wo er Rosol auf dem Weg zum Turniererfolg im Halbfinale niedergerungen hatte, sollte der Tscheche den Eidgenossen neuerlich fordern.

Am Ende riss aber Wawrinka, der sich wie im Vorjahr wieder für ein auffälliges Outfit in neongelbem T-Shirt und ebensolchen Schuhen entschieden hat, beide Arme in die Höhe. Der als Nummer 3 gesetzte Schweizer trifft nun auf den Japaner Taro Daniel, der bei 3:0 im fünften Satz von der Aufgabe des Slowaken Martin Klizan profitierte.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare