Dunkelheit stoppt Gerald Melzer

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das Zweitrunden-Match von Gerald Melzer in der Qualifikation für die French Open in Paris muss abgebrochen werden.

Der Niederösterreicher führt gegen den US-Amerikaner Ryan Harrison mit 6:4, 6:7(5) und 4:2, als die fortschreitende Dunkelheit ein Fertigspielen nicht mehr zulässt.

Im Erfolgsfall würde der jüngere der beiden Melzer-Brüder im Quali-Finale auf den Italiener Matteo Donati treffen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare