Nishikori im Achtelfinale out, Murray souverän

Aufmacherbild Foto: © getty

Das Favoritensterben bei den French Open geht weiter.

Für Kei Nishikori ist im Achtelfinale Endstation. Der an Nummer fünf gereihte Japaner unterliegt Lokalmatador Richard Gasquet (FRA/9) mit 4:6, 2:6, 6:4, 2:6. Nishikori gibt den ersten Satz nach 4:0-Vorsprung noch aus der Hand, nach einer Regenunterbrechung zu Beginn des zweiten Durchgangs ist er völlig von der Rolle.

Andy Murray (GBR/2) agiert hingegen souverän und hat beim 7:6(9), 6:4, 6:3 gegen John Isner (USA/15) nur im ersten Satz Probleme.

Im ersten Durchgang muss der zweifache Grand-Slam-Sieger im Tie-Break Satzbälle abwehren, danach scheint Isners Gegenwehr gebrochen. Auch die Regenunterbrechung kann Murray nicht aus der Bahn werfen. Im Viertelfinale bekommt es der Brite nun mit Überraschungsmann Gasquet zu tun.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare