Gerald Melzer in Paris erstmals im Hauptbewerb

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Gerald Melzer steht erstmals im Hauptbewerb eines Grand-Slam-Turniers!

Der 25-jährige Niederösterreicher besiegt am Freitag in der dritten Qualifikations-Runde der French Open den Italiener Matteo Donati mit 6:4, 6:4 und schafft damit den Sprung in den 128er-Raster des Sandplatz-Majors.

Melzer, der zum neunten Mal bei einem Grand-Slam-Event in der Qualifikation antrat, ist neben dem an 13 gesetzten Dominic Thiem der einzige ÖTV-Mann, der im Einzelbewerb vertreten ist.

Melzers Erstrunden-Gegner ist der Brite Aljaz Bedene (WLR 66). Danach würde der Sieger des Duells Federico Delbonis (ARG) gegen Pablo Carreno Busta (ESP) warten, in der dritten Runde nach Setzliste Novak Djokovic (SRB/1).

Ihre Grand-Slam-Premiere verpasst hingegen Barbara Haas. Die 20-jährige Oberösterreicherin unterliegt in der dritten Qualifikationsrunde Veronica Cepede Royg aus Paraguay mit 2:6, 3:6.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare