Tschechien im Fed-Cup ohne Topspielerinnen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Fed-Cup-Titelverteidiger Tschechien muss im Halbfinale gegen die Schweiz (16./17. April) auf seine beiden Topspielerinnen verzichten.

Wie Kapitän Petr Pala am Donnerstag gegenüber der tschechischen Nachrichtenagentur CTK bekanntgibt, werden sowohl Petra Kvitova als auch Lucie Safarova beim Länderkampf nicht antreten.

Die zweimalige Wimbledon-Siegerin Kvitova erhofft sich von der Wettkampfpause, aus ihrem mehrmonatigen Formtief zu finden.

Auch Safarova, die 2016 erst zwei Spiele bestritten hat, bemüht sich seit einer bakteriellen Infektion im Herbst vergangenen Jahres um einen Aufschwung.

Beide stünden dem Team in einem allfälligen Endspiel wieder zur Verfügung, betont Pala.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare