Frankreich und Italien schon im Viertelfinale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Bereits nach dem Doppel fixieren Frankreich und Italien als erste Mannschaften den Einzug ins Viertelfinale des Davis Cups.

Richard Gasquet/Jo-Wilfried Tsonga schlagen die Kanadier Philip Bester/Vasek Pospisil 7:6(4),6:1,7:6(4). Das italienische Duo Simone Bolelli/Andreas Seppi setzt sich gegen die Schweizer Marco Chiudinelli/Henri Laaksonen 6:3,6:1,6:3 durch.

Die Briten führen dank der Murray-Brüder Andy und Jamie nach 6:3, 6:2, 6:4 über die Japaner Yoshihito Nishioka/Yasutaka Uchiyama 2:1.

🇫󾓮󾟓󾮞🏼

Posted by Jo Wilfried Tsonga on Samstag, 5. März 2016
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare