Sharapova mit Überstunden ins Achtelfinale

Aufmacherbild Foto: © getty

Mehr Mühe als erwartet hat Maria Sharapova in ihrem Drittrunden-Spiel bei den Australian Open.

Die russische Weltranglisten-Fünfte setzt sich gegen die US-Amerikanerin Lauren Davis schlussendlich aber doch relativ sicher in drei Sätzen mit 6:1, 6:7 (5), 6:0 durch.

Mit Belinda Bencic erwartet Sharapova nun der erste echte Prüfstein: Das an zwölf gesetzte Schweizer Top-Talent muss allerdings ebenfalls über die volle Distanz gehen und besiegt die Ukrainerin Kateryna Bondarenko mit 4:6, 6:2, 6:4.

Linz-Finalistin sorgt für Überraschung

Für eine Überraschung sorgt die Deutsche Anna-Lena Friedsam: Die 21-Jährige, die im Vorjahr beim Generali Ladies Linz ihr erstes Tour-Finale erreichte, eliminiert US-Open-Finalistin Roberta Vinci (ITA/13) mit 0:6, 6:4, 6:4.

"Das ist unglaublich. Ich kann es gar nicht beschreiben, wie gut ich mich gerade fühle", strahlt die Weltranglisten-82. nach ihrem Sensations-Coup.

Im ersten Grand-Slam-Achtelfinale ihrer Karriere trifft Friedsam auf die polnische Weltranglisten-Vierte Agnieszka Radwanska, die Monica Puig aus Puerto Rico mit 6:4, 6:0 deklassiert.

LAOLA Meins

Maria Sharapova

Verpasse nie wieder eine News ZU Maria Sharapova!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare