Richard Gasquet muss Australian Open absagen

Aufmacherbild

Die am 18. Jänner beginnenden Australian Open finden ohne den Franzosen Richard Gasquet statt.

Der Weltranglisten-Neunte muss das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres aufgrund einer Rückenverletzung, die er sich Mitte Dezember im Rahmen der Exhibition-Veranstaltung International Premier Tennis League in Manila zugezogen hat, absagen.

Zuvor hatte Gasquet bereits das Turnier in Doha (ab 4. Jänner) aus seinem Kalender streichen müssen. Noch ist unklar, wann er wieder auf die Tour zurückkehren kann.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare