Thiem im Stuttgart-Finale gegen Kohlschreiber

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Finale des ATP-250-Turniers heißt Dominic Thiem gegen Philipp Kohlschreiber.

Der als Nummer sieben gesetzte Deutsche gewinnt sein Halbfinale gegen den Argentinier Juan Martin del Potro 6:3, 6:4. Die Partie war bei 2:2 im zweiten Satz lange wegen Regens unterbrochen, nur Sekunden nach Matchende setzte erneut heftiger Niederschlag ein.

Es ist das dritte Duell Thiems mit Kohlschreiber, beide bisherigen gingen an den 32-jährigen Wahl-Kitzbüheler. Die Partie beginnt am Sonntag um 13:30 Uhr.

Thiem noch sieglos gegen Kohlschreiber

In Kitzbühel hatte der derzeitige Weltranglisten-26. im vergangenen Jahr im Halbfinale 6:0,7:6(6) gesiegt, Anfang Mai im München-Finale unterlag Thiem ebenfalls auf Sand 6:7(6), 6:4, 6:7(4).

"Ich habe sehr druckvoll agiert", sagt Kohlschreiber, nachdem er seinen dritten Matchball verwertet hatte. "Ich freue mich riesig auf das Finale."

Doppel-Finale mit Marach

Für den Lokalmatador geht es um seinen heuer zweiten und insgesamt achten ATP-Titel, für Thiem um seinen vierten in 2016 bzw. seinen insgesamt siebenten.

Kohlschreiber stand schon 2013 im Stuttgart-Endspiel, in Halle hat er 2011 schon einmal einen Titel auf Rasen geholt.

Schon um 11.00 Uhr steht am Sonntag das Stuttgarter Doppel-Finale mit dem Steirer Oliver Marach auf dem Programm.

 


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare