Peya/Petzschner verlieren Rotterdam-Finale

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Alexander Peya und Philipp Petzschner verpassen beim ATP-Turnier in Rotterdam den Titel.

Das österreichisch-deutsche Duo muss sich am Sonntag im Endspiel Nicolas Mahut/Vasek Pospisil 6:7(2), 4:6 geschlagen geben. Im zweiten Satz gelingt der französisch-kanadischen Paarung das entscheidende Break zum 5:4, ehe sie nach 1:18 Stunden den ersten Matchball verwertet.

Peya/Petzschner bezwangen bei dem mit 1,597 Mio. Euro dotierten Hartplatz-Turnier im Halbfinale die topgesetzten Rojer/Tecau (NED/ROU).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare