Murray lässt gegen Simon nichts anbrennen

Aufmacherbild Foto: © getty

Andy Murray zieht beim ATP-Masters-1000 in Madrid (4,771 Mio. Euro/Sand) souverän ins Viertelfinale ein.

Der als Nummer zwei eingestufte Schotte feiert einen klaren 6:4, 6:2-Erfolg über Gilles Simon (FRA) und bekommt es in der nächsten Runde mit Tomas Berdych (8) zu tun. Der Tscheche behält gegen David Ferrer (ESP-9) knapp mit 7:6 (8), 7:5 die Oberhand.

Kei Nishikori (JPN-6) setzt sich gegen Richard Gasquet (FRA-10) mit 6:4, 7:5 durch. Alexander Peya und Nenad Zimonjic stehen ebenfalls im Viertelfinale.

Die österreichisch-serbische Paarung ringt Mahesh Bhupathi/Fabrice Martin (IND/FRA) mit 6:3, 4:6, 10:6 nieder. Nächste Gegner sind Jean-Julien Rojer/Horia Tecau (NED/ROU-3).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare