Murray beendet Zusammenarbeit mit Mauresmo

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Andy Murray und seine Trainerin Amelie Mauresmo beenden einvernehmlich ihre Zusammenarbeit. Das geben die beiden am Montag bekannt.

"Ich habe in den letzten beiden Jahren viel von Amelie gelernt, auf und neben dem Platz. Ich danke ihr für alles, wir werden sie im Team sehr vermissen", schreibt Murray auf "Facebook". Mauresmo spricht von einer "fantastischen Erfahrung in den vergangenen beiden Jahren".

Eine offizielle Begründung für die Trennung gibt es bislang nicht.

Die ehemalige Weltranglisten-Erste Mauresmo hatte seit Juni 2014 als Nachfolgerin von Ivan Lendl mit Murray zusammengearbeitet. Im August 2015 war sie Mutter eines Sohnes geworden und nach nur drei Monaten Babypause im Dezember wieder zurückgekehrt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare