Marach/Martin verpassen Finale nach irrem Krimi

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Was für ein Doppel-Krimi!

Oliver Marach/Fabrice Martin verpassen das Endspiel des ATP-250-Turniers in Memphis (USA) denkbar knapp. Der Grazer und sein französischer Partner unterliegen im Halbfinale des Hartplatz-Events dem Duo Mariusz Fyrstenberg/Santiago Gonzalez (POL/MEX) mit 7:6(7), 5:7 und 13:15.

Im Einzel bestreiten Kei Nishikori (JAP/1) nach einem 3:6, 6:3, 6:3 gegen Sam Querrey (USA/4) sowie Taylor Fritz (USA/WC), der Ricardas Berankis (LTU) mit 2:6, 6:3 und 6:4 besiegt, das Endspiel.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare