Isner kämpft gegen Sock um Finale von Houston

Aufmacherbild

Bei den mit über 500.000 Dollar dotierten US-Sandplatz-Meisterschaften in Houston (Texas) kämpfen die US-Boys John Isner und Jack Sock im direkten Duell um den Einzug ins Endspiel.

Der topgesetzte Isner besiegt im Viertelfinale Hyeon Chung (KOR) 7:6 (5), 6:4. Der an 4. Stelle gereihte Sock wirft Marcos Baghdatis (CYP/7) mit 6:4, 6:4 aus dem Bewerb.

Im 2. Halbfinale treffen Feleciano Lopez (ESP/3 - 6:2, 6:3 gegen Tim Smyczek/USA) und Juan Monaco (ARG - 6:4, 6:4 gegen Sam Querrey/USA) aufeinander.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare