Topgesetztes Duo scheitert in zwei Sätzen

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Für Alexander Peya ist im Doppel-Viertelfinale des ATP-500-Turniers in Hamburg überraschend Endstation.

Der Wiener und sein polnischer Partner Lukasz Kubot unterliegen der argentinisch-israelischen Paarung Guillermo Duran/Jonathan Erlich glatt in zwei Sätzen mit 2:6 und 6:7(2).

Dem topgesetzten Duo unterlaufen sieben Doppelfehler, denen nur ein Ass gegenüber steht.

In der ersten Runde des mit 1,38 Mio. Euro dotierten Sandplatz-Turniers waren Peya/Kubot über die deutschen Zverev-Brüder noch mit 6:0, 6:2 hinweggefegt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare